Rindfleisch  Schaubild Graphik

Bei Rindfleisch unterscheidet man je nach Alter zwischen Jungrindern (bis etwa 12 Monate), Jungbullen und Färsen (15 Monate bis 2 Jahre), Ochsen (2 bis 3 Jahre) und Kühen sowie Bullen (2 bis 5 Jahre). Fleisch von jungen Tieren hat eine kräftige hell- bis ziegelrote Farbe, mit weiß bis hellgelben Fettäderchen. Die Schnittfläche ist glänzend und die Faserung ist fein bis mittelfein. Fleisch von älteren Tieren hat eine dunkle, rotbraune Farbe mit gelblichen Fettadern und grober Maserung. Grundsätzlich gilt: Je älter, desto stärker vernetzt ist das Bindegewebe, das heißt desto fester ist das Fleisch.

Kontakt

Logo

Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh
im Raum Osnabrück eG
Harderberger Weg 18
49124 Georgsmarienhütte

Telefon +49 5401 82000
E-Mail info@eichenhof.net


Nachricht an uns